Aktuelles aus Premnitz

Annelie Knobloch lehrt bildende Kunst

16:08 14.04.14
Kreative LebensART

Kreative LebensART

Wer sich kreativ ausprobieren möchte, der ist bei Annelie Knobloch an der richtigen Adresse. Unter dem Dach des TonArt e.V. vermittelt sie Spaß am Umgang mit Farben und Materialien. „Meine Ateliers sind so gestaltet, dass man sich inspirieren lassen kann. Man kann auf die Suche gehen, was einem gerade Spaß macht“, so Annelie Knobloch.

 

Malerei, Textilgestaltung, Tonarbeiten, Collagen – alles ist möglich, Vielfalt Programm. In den kleinen Gruppen der Kunstschule kann sie auf jeden individuell eingehen: Was soll mit dem Material passieren, wie ist der Weg dorthin? Freude an der Arbeit und die gegenseitige Inspiration der Kursteilnehmer ist wichtiger, als ein klares Ziel. „Wenn etwas Spaß macht, dann wird es auch gut, ist meine Erfahrung“, so die Premnitzerin. Seit sie denken kann zeichnet sie. Nach dem Abitur wollte sie zunächst Kulturwissenschaften studieren, merkte aber, dass sie lieber ihr Hobby zum Beruf machen wollte. Sie nahm intensiven Kunstunterricht bei der Berliner Künstlerin Christine Klemke (Tochter des renommierten Werner Klemke) in Premnitz und begann dann ihr Studium für Kunst und LER an der Uni Potsdam. Seit 2007 gibt die Künstlerin nun eigene Kurse und präsentiert ihre und die Werke ihrer Schüler in verschiedenen Austellungen.
Heute sind 86 SchülerInnen von der Grundschule bis zum Erwachsenenalter in den mehr als 14 Kursen von Frau Knobloch von Rhinow, Rathenow bis Premnitz zu fi nden. Tendenz weiterhin steigend. Kurszeiten und besondere Inhalte werden mit den TeilnehmerInnen vereinbart. Zur Zeit läuft ein Aktzeichenkurs, der extra für Interessierte angeboten wird. Wer Fächer im Bereich bildene Kunst studieren möchte, kann in den Kursen seine Arbeitsproben erstellen und eine Mappe für die Bewerbung anfertigen. Es freut sie, wenn sie hört, dass ihre Schüler den Sprung an renommierte Hochschulen schafften. Der Siegerentwurf für das BUGA-Maskottchen „Wilma“ stammt ebenfalls von einer Kursteilnehmerin.


Ein Einstig in die Kurse ist nach Absprache jederzeit möglich. In den Kosten ab 15 Euro im Monat sind die Materialpreise bereits inbegriffen.

 
TonArt e.V.
Annelie Knobloch
Telefon 0172 3143079

Zurück