Login

Günstige Baugrundstücke

Günstige Baugrundstücke für junge Familien

Stadtverwaltung, PWG und WBG treiben das Projekt „Junges Stadtquartier“ voran

Junges Wohnen in Premnitz zu fördern, ist das erklärte Ziel des am 20. September von der SVV beschlossenen Projektes „Junges Stadtquartier“. Im Stadtgebiet Dachsberg werden die Stadtverwaltung, die PWG sowie die WBG gemeinsam Baugrundstücke für junge Familien erschließen und vermarkten. Möglich geworden ist das Projekt durch den Abriss dreier WBG-Blöcke im Jahr 2016.

Die steigende Nachfrage nach innerstädtischem Bauland und die gleichzeitige Problematik mangelnder stadteigener Grundstücke haben das Projekt „Junges Stadtquartier“ auf diesem Gelände schnell zur Beschlussfähigkeit reifen lassen. Die Stadtverordneten stimmten sofort einstimmig dafür. Mit dem städtebaulichen Entwurf hat die Verwaltung nun vorgegeben, wo genau das Junge Stadtquartier liegen soll. Vorgesehen ist ein Gebiet an der Berg- und der Bunsenstraße, wo 50 Baugrundstücke zwischen 500 m² und 1 000 m² für Einfamilienhäuser und zwei Grundstücke für Mehrfamilienhäuser angeboten werden. Zwei neue Straßen sollen zur Erschließung der neuen Wohnbereiche entstehen.

Da die Flurstücke, die sich im Eigentum der Premnitzer Wohnungsbaugesellschaft und der Wohnungsbaugenossenschaft Premnitz e. G. befinden, bereits als Wohnungsbauflächen ausgewiesen sind, kann die Stadt ein vereinfachtes Verfahren nutzen. WBG-Vorstand Henry Ketter präzisiert dazu: „Ich gehe davon aus, dass bis Mitte 2019 Baurecht für das Junge Stadtquartier geschaffen werden wird und dass vorraussichtlich Ende 2019 der Baubeginn erfolgen kann. Wir freuen uns sehr, den jungen Familien endlich bezahlbare Grundstücke in guter, innerstädtischer Lage anbieten zu können. Alle erforderlichen Arbeiten zu diesem Projekt haben bei uns oberste Priorität.“ Interessierte Familien können sich bereits jetzt bei uns unter Telefon (03386) 27140 oder per E-Mail an info@wbg-premnitz.de melden, um sich vormerken zu lassen.